Sportvereine der Region: die Wiki

Es folgt Teil 8 unserer Reihe „Sportvereine der Region“. Heute stellen wir die Wilhelmshavener Kinderhilfe gGmbH, kurz WiKi, vor. 1975 wurde sie durch Wolfgang Schwarz als Verein gegründet. Im Laufe der Jahre wurde die „Wiki“ immer größer, umfangreicher und beschäftigt heute 270 Mitarbeiter. Katharina Pollet, Bereichsleiterin Sport, erzählt von den Anfängen:

Die Sportvereine der Region – Teil 6: Die Seniorensportgemeinschaft Wilhelmshaven

[Wilhelmshaven] Wir stellen seit einiger Zeit Sportvereine unserer Region vor. In der Kieler Straße 61 in Wilhelmshaven haben wir einen ganz besonderen Verein besucht. In diesem stehen nicht die Sportarten Fußball, Handball oder Tennis im Vordergrund, sondern Gymnastik, Schwimmen und Freizeitgestaltung. Die Seniorensportgemeinschaft e.V. hat sich in den 70-ziger Jahren gegründet. Die erste Vorsitzende, Cecile Kunst, erzählt, wie sich die SSG gefunden hat:

„Trikot Offensive“ – Vereine können sich bewerben

[Wilhelmshaven] Auch wenn wir unseren inneren Schweinehund nicht immer überwinden können, wissen wir es ganz genau: Sport machen ist wichtig für die Gesundheit. Aber Sport hält uns nicht nur fit, sondern kann auch das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Teamfähigkeit stärken. Denn ganz egal woher die einzelnen Mitglieder einer Mannschaft kommen, im Spiel halten sie zusammen. So kann Sport auch Integration fördern. Doch was kann man tun, um Sport zu fördern? „Stark für Wilhelmshaven – stark für den Sport“, so lautet der Leitsatz der Aktion „Trikot Offensive“. Welches Ziel der Wettbewerb hat, weiß Britta Groenewold. Sie ist bei einem der Partner, der Sparkasse Wilhelmshaven, tätig.

Vergangenes Jahr gab es zum Beispiel neue Trainingsanzüge oder Bademäntel. Hauptsache die Teams geben ihre Bewerbungen bis zum ersten Mai bei einem der Partner, also bei der Sparkasse, der GEW oder Intersport Leffers, in Wilhelmshaven ab – das geht auch per Mail. Die Sieger werden bis zum ersten Juni benachrichtigt.

 

Foto: Theresa Krieger

Sportvereine der Region – Eintracht Wangerland

[Wangerland] Für unsere Reihe „Sportvereine der Region“ haben wir uns wieder auf den Weg gemacht und waren in Hohenkirchen. Dort befindet sich die, sagen wir mal, Geschäftsstelle von Eintracht Wangerland. Im Haus des ersten Vorsitzenden, des Fußballobmanns, Ehrenbeauftragten und Jugendtrainers in Personalunion. Noch! Denn Andrew Gilliam-Hill möchte nach vielen Jahren die Fackel an die Jugend weiterreichen:

Eintracht Wangerland, ein Verein vom Land, freut sich natürlich über jedes Mitglied und oder Sponsoren um das erhoffte vereinsheim dann finanzieren zu können. Alle Infos zum Verein finden Sie unter ww.eintracht-wangerland.de.

ERLAUBT

Der Heidmühler FC

In unserer Reihe „Sportvereine der Region“ haben wir uns diesmal mit der Region beschäftigt und sind nach Schortens zum Heidmühler FC gefahren. Der Verein besteht seit 1950 und war seinerzeit ein reiner Fußballclub. Das hat sich im Laufe der Jahre geändert. So wurde zum Beispiel aus der Abteilung Fußball die Turnsparte gegründet, wie Peter Kühnl, der Geschäftsführer des HFC, erzählt:

1 2 3 16